Clever: ARTigo lässt auf spielerische Weise Kunstwerke verschlagworten

Gerade bin ich über das Projekt ARTigo auf SPIEGEL online  gestolpert, welches auf interessante Weise die Verschlagwortung von Kunstwerken mit einem Spiel lösen möchte. Nach dem Ausprobieren habe ich mich gleich einmal gefragt, ob es sich dafür nicht lohnen würde, z.B. im Kunstunterricht in der Schule einmal den Computerraum für eine Stunde zu reservieren. Denn neben dem eigentlichen Spiel lernt man auch eine ganze Menge und beschäftigt sich sehr intensiv mit den gezeigten Kunstwerken.

Image

Zum Spiel gibt es auch ein Tutorial, welches man aber nicht zwingend braucht, denn das Spiel ist sehr simpel: Man tritt gegen einen zweiten Mitspieler an, der zufällig zugeteilt wird und hat die Aufgabe, fünf Kunstwerke zu verschlagworten. Verwendet man gleiche Schlagworte gibt es 25 Punkte, wurde das Wort schon einmal in früheren Spielen genannt immerhin noch 5. Am Ende des Spieles gibt es dann noch Hintergrundinformationen zu den Bildern und eine Auswertung.

Was mir so besonders an der Idee gefällt ist, dass das Spielergebnis in Form einer Folksonomy einen eigenen Wert hat und später Kunstinteressierten das Auffinden der Werke durch die Social Tags erleichtert – ganz abgesehen davon, dass Kunstinteresse hier natürlich auch geweckt wird.

Daher unbedingt ausprobieren: http://www.artigo.org/

Advertisements

2 Responses to Clever: ARTigo lässt auf spielerische Weise Kunstwerke verschlagworten

  1. Leonardo sagt:

    Danke, guter Tipp! Ich finde die Suche sehr beeindruckend. Vor allem können Schüler Bilder mit Ihren eigenen Worten finden.

  2. […] und Kommentaren zahlreiche Hinweise auf weiterführende Materialien, etwa auf Spiele (z.B. von frawadi und markusmind), Literatur (z.B. im weiterbildungsblog und von Joachim Wedekind) oder engagierte […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: